Landingpagemanager: Erste Infos

Aus Fishnet Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

T10:Landingpagemanager - Einführung

Wilkommen beim t10:Landingpagemanager.

Mit diesem Modul lassen sich beliebige Kombinationen aus Produkten und Kategorien unter einem "Tag" zur Landingpage zusammenfassen und mit indivivduellem Content versehen.

Zum besseren Verständnis des nachfolgenden Textes und der Inline-Hilfe, möchten wir kurz auf die hier häufig verwendeten Begriffe "Tag" und "Landingpage" eingehen:

  • Tag
    Tags sind die "Schlagwörter" / "Phrasen" mit denen Produkte und Kategorien markiert, und zur Landingpage zusammengefasst werden.

    Produkte und Kategorien können mit beliebig vielen solchen Tags markiert werden.

    Tags müssen eindeutig sein - Sie können den Tag "blaue Hosen" beliebig vielen (passenden) Produkten zuordnen, Sie können aber nicht 2 Tags desgleichen Namens haben um damit verschiedene Zusammenstellungen zu realisieren.
  • Landingpage
    Die Summe aller mit EINEM GEMEINSAMEN Tag markierten Produkte/Kategorien ergibt die Landingpage.

    Die URL der Landingpage richtet sich nach dem vergebenen Tagnamen, alternativ können Sie diesen aber durch die Verwendung des Punktes URL-Alias individuell anpassen - URLs müssen natürlich eindeutig sein!
     

Die hier erstellten Landingpages können zudem vielseitig manipuliert werden, so können Sie nicht nur je Seite individuellen Content hinzufügen, sondern u.a. auch automatische Ersetzungen vornehmen, um Landingpages zu erstellen die Ihre Produkte unter Verwendung abweichender Keywords anzeigen (näheres dazu entnehmen Sie bitte den einzelnen Hilfepunkten über die Fragezeichensymbole).

Typische Einsatzbereiche für den T10:Landingpagemanager:

  • Kostensenkung durch gesteigerte Relevanz auf Adwords-Landingpages.
  • Zusammenstellen von thematisch verwandten Produkten aus versch. Kategorien.
  • Zusätzlicher Unique-Content allgemein.
  • Keywordvariationen abbilden ohne Produkte kopieren zu müssen.
  • Auf Suchverhalten abgestimmte Landingpages.

Grundsätzlich können Sie wählen, ob die Landingpages von den Suchmaschinen indexiert werden sollen, oder Sie diese lediglich temporär, z.B. als Einstiegsseite für eine Newsletteraktion verwenden wollen.

Die Landingpages können (müssen aber nicht) in der Box "beliebte Suchanfragen" angezeigt werden, diese Box ist Bestandteil des Moduls für Gambio GX2 und modified-Shopsoftware, commerce:seo Nutzer kennen diese Box bereits als Tagcloud.

Auf Wunsch kann die Landingpage in die Sitemap einbezogen werden um die Indexierung zu beschleunigen.

Weiterführende Hilfe:

Wichtig:

Bei sachgerechter Verwendung des Moduls entsteht keinerlei duplicate-content, sollten Sie aber  z.B. eine Unzahl von Landingpages mit immergleichen Produkten ohne jeglichen "Mehrwert" an Text etc erstellen (und den no-index flag nicht setzen), könnte sich dies unter Umständen negativ auf Ihre Suchergebnisse auswirken - dieses Tool ist sehr mächtig, bitte setzen Sie es daher überlegt ein!

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und Erfolg mit diesem Modul und möchten an dieser Stelle auch um Ihre geschätzte Meinung bitten - was kann noch verbessert werden, wo vermissen Sie eine Option?

Das Modul und die Hilfe wird von uns aktiv weiterentwickelt, die Anregungen unserer Kunden fließen also direkt in Updates mit ein - je nach gewähltem Servicelevel, werden Sie über Updates / neue Funktionen von uns informiert oder erhalten Aktualisierungen automatisch durch uns.

Mit besten Grüßen aus Hamburg

Das Team von Fishnet Services

Ihr Ansprechpartner bei uns:

Karsten Geyer
Tel: 040-254133695

E-Mail: support ÄT fishnet-services PUNKT com