Versandarten

Aus Fishnet Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klickweg von der Admin-Startseite aus: Konfiguration -> Versand & Zahlung -> Versandart

Es gibt viele vorinstallierte Versandarten. Das Wichtigste zuerst: mit einem FTP Programm und einem Editor können Sie sie alle umbenennen. Also: nur weil Deutsche Post draufsteht, muss nicht Deutsche Post drin stehen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alle Versandarten haben einen Namen,
einen internen Namen (den Sie zum Beispiel benötigen, um die Versandart für Kundengruppen zu verbieten),
einen Aktivierungsschalter (zum Beispiel wenn Sie es installiert haben und nun in Ruhe einrichten möchten, die Kunden sollen es aber noch nicht sehen können, dann setzen Sie den Schalter erstmal auf false)
eine Reihenfolge in der die Versandarten später angezeigt werden sollen. Sie sind in dieser komplett frei. Sie können alle auf 0 lassen oder auch mit Lücken arbeiten (10,20,48...) oder auch ins Minus hinein gehen (-10, -3, 0, 17, 23, ...)
Versandzonen: hier können Sie die ISO Codes der Länder eingeben, für die diese Versandart gelten soll.
Die Versandkosten, Sie können diese bei den meisten Versandarten entweder brutto eingeben und die Steuerklasse auf "keine" stehen lassen, oder netto eingeben und die Steuerklasse einstellen. Im Zweifelsfall den Steuerberater fragen.


Hier nach und nach eine Liste mit Beschreibungen der Versandarten. Sollten noch welche fehlen, so gab es hier noch niemanden, der sich speziell mit dieser auskennt. Beteilige dich gerne!

Selbstabholung.:
Der Käufer holt die Ware bei Ihnen ab. Sie können auch festlegen, welche Käuferländer Sie für diese Versandmethode freigeben möchten. Dazu fügen Sie die Entsprechenden Länderkürzel getrennt durch ein Komma ein.

Tabellarische Versandkosten:
Die Versandkosten basieren auf Gesamtkosten oder Gesamtgewicht der bestellten Waren. Berechnen Sie z. Bsp. bis 3kg Gewicht 8,50 Euro Versandkosten und bis 10 kg 13,75 Euro Versandkosten vermerken Sie hier 3:8.50,10:13.75 und haken in dem Modul die Einstellung "nach Gewicht" an Berechnen Sie z. Bsp. bis 10 Euro Produktpreis 3,- Versandkosten und bis 50 Euro 4 Euro Versandkosten, vermerken Sie 10:3,50:4 und haken in dem Modul die Einstellung "nach Preis" an. Sie können zusätzlich eine Handling-Gebühr festlegen, die auf alle Versandkosten aufgerechnet wird. Legen Sie auch fest, für welche Länder die Versandkosten gelten. Dazu fügen Sie die Entsprechenden Länderkürzel getrennt durch ein Komma ein. Achten Sie darauf, auch den richtigen Steuersatz zu vermerken.

Versandkostenfrei:
Der Käufer zahlt keine Versandkosten ab einem Betrag den Sie in den Einstellungen des Moduls vornehmen können. Legen Sie auch fest, für welche Länder die Versandkosten gelten. Dazu fügen Sie die entsprechenden Länderkürzel getrennt durch ein Komma ein.

Versandkosten nach Zonen:
Legen Sie hier verschiedene Preise für verschiedene Länder an. Vermerken Sie die Landeskürzel entsprechend im Feld Zonen. Auf diese Weise können sich mehrere Länder ein Versandkostenmodell "teilen". Beispiel: Zone 1: Länder AT,DE,NL Bedeutet: Die folgenden Preise gelten für die Länder Österreich, Deutschland und Niederlande. Die Versandkosten können hier nur nach Gewicht eingegeben werden z. Bsp. 3:8.50 d.h. bis 3kg Gewicht werden 8,50 Euro Versandkosten berechnet. Sie können zusätzlich eine Handling-Gebühr festlegen, die auf alle Versandkosten aufgerechnet wird. Legen Sie auch fest, für welche Länder die Versandkosten gelten. Dazu fügen Sie die entsprechenden Länderkürzel getrennt durch ein Komma ein. Achten Sie darauf, auch den richtigen Steuersatz zu vermerken.

Pauschale Versandkosten:
Für jeden Einkauf, egal welcher Höhe oder welches Gewicht oder in welches Land werden die gleichen Versandkosten berechnet. Legen Sie auch fest, für welche Länder die Versandkosten gelten. Dazu fügen Sie die entsprechenden Länderkürzel getrennt durch ein Komma ein. Achten Sie darauf, auch den richtigen Steuersatz zu vermerken.